Wandbilder

Hauptberuflicher Fotograf wird man nicht einfach so. Egal, ob man sich für eine klassische Ausbildung bzw. Studium entscheidet oder als Quereinsteiger das Hobby zur Profession macht, beidem geht gewöhnlich eines voraus: Großes Interesse an der Lichtbildmalerei. Das heißt, man ist vor Zeiten mit einer Kamera losgezogen und hat Fotos gemacht. Ohne sie direkt in Rechnung zu stellen. Und weil mir das auch heute noch wahnsinnig viel Spaß bereitet und Abwechslung in den Alltag bringt, ziehe ich dann und wann los und mache Bilder. Einfach so und wie es mir gerade gefällt.

Nichts desto trotz nehme ich das Ganze natürlich ernst. Es erfordert einige Recherchen, um geeignete Motive zu finden und mitunter fahre ich mehrfach zum selben Ort, bis mir die Szene und das Licht wirklich zusagen. Hinzu kommen Reiseplanungen, Flug-, Bahn- und Hoteltickets und sogar geeignete Kleidung. Nicht zuletzt bedarf es Gerätschaften (die Kamera selbst, Stativ, Filter, Fernauslöser…) sowie die eine oder andere Stunde für die Nachbearbeitung. Schließlich sollen die Fotos Sie zu begeistern wissen.

Und da ich Ihnen einen Teil dieser Bilder nicht vorenthalten möchte, habe ich mir einen geeigneten Partner gesucht, der darauf spezialisiert ist, Wandbilder herzustellen. Von Leinwand über Forex-Hartschaumplatten und Alu-Dibond bis hin zu Acrylglas, das von hinten beleuchtet wird. Auch mehrteilig. Einschließlich der gesamten Logistik. Dieser Partner heißt fineartprint. Ich stelle die Bilder zur Verfügung, fineartprint macht den Rest. Einfach den folgenden Link anklicken und die Auswahl genießen!

Zum sconi piladi-Wandbild-Shop von fineartprint.de!

Hier einige Beispiele (draufklicken lohnt sich):