Product Tryouts I

Es ist schon eine echte Herausforderung, eine Weinflasche ins rechte Licht zu rücken. Um dieses Ziel zu erreichen, ist in der Produktfotografie so ziemlich jedes Mittel recht. Das Wichtigste jedoch ist eine gehörige Portion MacGyverismus. Also Improvisationstalent und handliches Geschick. So habe ich mir aus Bilderrahmen und Transparentpapier vergleichsweise große Diffusoren für meine Kompaktblitze gebastelt und größere Streifen aus Alufolie als Reflektoren und Lichtformer genutzt. Eine separate Freistellung gab es indes nicht. Durch die seidenmatte schwarze Hintergrundplatte und das untergründige Alublech entstanden die Reflexe von selbst.

Zu einem späteren Zeitpunkt versuche ich eventuell mehr Bewegung in die Sache zu bringen. Für die erste Aufnahme soll jedoch gelten: „Nice, ‚easy‘ & simple as that!“ – Probieren Sie es doch selbst einmal!

00

Sag was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.