Ansprechende Interieur-Fotografie – Ein Leitfaden (Teil 8)

Einen hab ich noch!

Ein Leitfaden zeichnet sich dadurch aus, dass er uns eine Richtung vorgibt. Allerdings ist der Mensch dazu geboren, eigene Wege zu gehen. Nehmen Sie diesen Leitfaden als Lern- und Entwicklungshilfe, sowie als Inspiration. Alles, was ich Ihnen hier aufgezeigt habe, ist kein Gesetz. Seien Sie kreativ und probieren Sie Neues aus. Seien sie stets offen. Weichen Sie von meiner persönlichen Norm ab und schaffen Ihren eigenen Stil! Andere Perspektiven, anderes Werkzeug. Es gibt viele Variationsmöglichkeiten dafür.

Falls Sie mit Hilfe dieses Leitfadens einige Interieurfotos erstellt haben, dann freue ich mich, wenn Sie mir diese präsentieren. Natürlich auch jene Werke, die Sie später nach Ihrem eigenen Geschmack erstellt haben.

Ich hoffe, Ihnen hat meine Beitragsserie gefallen. Scheuen Sie sich nicht, sie zu kommentieren. Konstruktive Rückmeldungen, ganz gleich ob positiv oder negativ, bringen einen jeden von uns persönlich weiter.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Zum 7. Teil des Leitfadens

 

 

10

One comment on "Ansprechende Interieur-Fotografie – Ein Leitfaden (Teil 8)"

  1. Hallo Herr Schlichting,

    Ich muss Ihnen an dieser Stelle unbedingt ein Lob für diesen sehr aufschlussreichen und hilfreichen Artikel aussprechen! Sie haben diese Thematik wirklich von vielen Seiten sehr interessant beleuchtet, wirklich klasse! Ich konnte ihm noch einige mir unbekannte Tipps entnehmen, die ich zukünftig in meine Interieur Aufnahmen einfließen lassen möchte. Vielen Dank dass Sie Ihre Erfahrungen hier so ausführlich mit anderen teilen 🙂 Ich wünsche weiterhin noch viel Erfolg bei Ihrer Arbeit und natürlich gut Licht 🙂

Sag was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.